NEWSLETTER

KAWASAKI-NEWSLETTER

5 MINUTEN MIT LEON HASLAM

Ende 2015, nach dem Sieg des letzten Rennens der World Superbike Championship, kündigte Leon Haslam (Sohn des legendären Rocket Ron) seine Rückkehr nach England an, um dem werksseitig  unterstützen JG Speedfit Kawasaki Team beizutreten. Neben seinen Verpflichtungen in der BSB (British Superbike Championship) wird er ausserdem unter der Flagge von Kawasaki in Suzuka am 8-Stunden-Rennen teilzunehmen.
 „Für mich war es ein klarer Entscheid, in die BSB zurückzukehren. Es ist zweifelsfrei eine der stärksten Rennserien der Welt und die Fanbasis ist mit keiner anderen vergleichbar!

Ich konnte mich selbst davon überzeugen, wie wettbewerbsfähig Kawasaki war und bei der neuen ZX-10R, welche dieses Jahr kommt, wusste ich, dass es ein geeignetes Motorrad für den Titelgewinn dieses Jahr wird. Ich sprach vorgängig mit Mark (Smith-Halvorsen, Besitzer des JG Speedfit Teams) und konnte sehen, wie schnell und professionell die Dinge seither liefen!

Mein erster Eindruck des Motorrads war wirklich positiv und wir pushten weiter und machten nach jeder Testrunde einen weiteren Schritt in die richtige Richtung. In Silverstone qualifizierten wir uns in der allerersten Runde für die Pole Position und ich glaube, dass wir ohne die technischen Aussetzer in den beiden Rennen zwei Siege eingefahren hätten. Aber so laufen die Dinge, es ist eine lange Saison und soeben gewannen wir mit dem Motorrad in Oulton Park. Unser Ziel ist klar: Wir wollen den Titel im 2016!

Neben meinen Verpflichtungen in der BSB werde ich im Juli das 8-Stunden-Rennen in Suzuka für das Green World Endurance Team bestreiten. Es ist ein Event, welchen ich wirklich geniesse und in den letzten Jahren konnte ich hier viele Erfolge feiern. Klar, wird es eine leicht andere Maschine sein, welche ich in England fahre, jedoch fühlte ich mich von Anfang an gut auf der ZX-10R und  ich denke, dass wir nach ein paar planmässigen Tests in einer guten Position sein werden.“