NEWSLETTER

KAWASAKI-NEWSLETTER

29 April 2015 Warum Kawasaki Original-Teile verwenden?

Teil 1: Der Ölfilter
Die Aufgabe eines Ölfilters
 
Der Ölfilter, für den Einsatz in Verbrennungsmotoren, hat die Funktion, das Motoröl über die gesamte Einsatzdauer hinweg konstant und zuverlässig sauber zu halten. Nur ein sauberer Ölfilm verhindert Reibung und Abrasion. Der Filter hält das Öl entsprechend rein, damit sich zwischen den Teilen (z.B. Zylinderwand und Kolbenring) ein gut gleitfähiger Ölfilm legen kann. Außerdem hat dieser Ölfilm auch noch eine zusätzliche Dichtungsfunktion beim Arbeitstakt des Kolbenmotors. Was macht der Ölfilter? Er nimmt die “schädliche Fraktion” (abrasive Teilchen) aus dem Motoröl heraus, damit das Öl seine Funktion auch über einen längeren Zeitraum erfüllen kann. Vor allem die Qualität der eingesetzten Ölfilter spielt eine zentrale Rolle, um Schäden durch Schmutzpartikel, Russ oder unverbrannten Kraftstoff im Öl zu vermeiden. Nur ein absolut sauberes Öl bringt dauerhaft eine gleichbleibende Motorleistung.
 
Warum Kawasaki Original-Teile verwenden?
 
Man kann anhand des durchgeführten Vergleiches zwischen dem Aufbau eines Original- und Nachbaufilters erkennen, dass der Original-Ölfilter von Kawasaki die Säuberung des Motoröls am besten erfüllt. Dies nicht zuletzt dadurch, weil auch dieser Filter von den Entwicklern bei der Dimensionierung des Motorschmiersystems verwendet wurde.
 
Abgebildet sind der an Kawasaki Motorrädern am häufigsten vorkommende Original-Ölfilter mit der Ersatzteil-Teilenummer 16097-0008 und vergleichbare Nachbaufilter.
 

Abb. 1

Äußerlich ist der Unterschied bis auf den Kawasaki Schriftzug und der Teilenummer kaum auffällig, doch betrachtet man das Innenleben werden große Unterschiede offensichtlich (siehe Abb. 1 und Abb. 2).
 

Abb. 2

Das Original ganz links im Bild hat eine gleichmäßigere Fächerung und neigt dadurch nicht zur Verstopfung. Die Nachbauteile sind im Vergleich dazu sehr ungleichmäßig aufgebaut und durch die Klebereste ist die Filterfläche bei einigen bereits im Neuzustand verringert (siehe Abb. 3).
 
 

Abb. 3
 
Wie in den Abbildungen 3 und 4 ersichtlich, ist es auch Interessant, dass die Nachbauteile im Inneren gleich sind, jedoch äußerlich verschiedene Herstellerlogos haben. Dies lässt vermuten, dass sie vom gleich Band laufen.